WS 1 Freitag 16.oo-19.oo 

Training für die tanzende Frau und den tanzenden Mann in separierten Gruppen.

Haltung, Leichtigkeit, Beweglichkeit. In der Mitte, im eigenem Körper, ankommen.

Zurück finden zum ursprünglichen Bauplan der eigenen weiblichen und männlichen Essenz.


WS 2 Samstag 11.30-13:30 

Training für die tanzende Frau und den tanzenden Mann in separierten Gruppen.

Eigene Potenziale durch das Erkennen und Nutzen grundlegender Bewegungsprinzipien in der Körperkunst „Tango“ ausschöpfen

WS 3 Samstag 15.30-18:30 

Training für Alle

Wir gestalten aus einem starken ICH heraus starke WIRs, die am Erkennen der Möglichkeiten wachsen und dem neugierigen Blick des Unverbrauchten spielen.

                       

WS 4 Sonntag 12.00-14:00 

Training für Alle

Führungs- und Verführungskräfte in  einer musikalischen Ko-kreation.

Inspirator: Osvaldo Pugliese!


 

Freitag, 01.11.2019    

ab 15.00        Ankommen, Begrüßung

16 - 19.00     WS-1

ab 19.00        Abend-Buffet

ab 21.00        Milonga mit DJ Iwan

Samstag, 02.11.2019

ab 10.00            Frühstück

11.30 – 13.30   WS-2

ab 13.30          Kaffee&Kuchen

15.30 - 18.30   WS-3

ab 19.00          Abend - Buffet

ab 21.00           Milonga mit

                 DJ Isabella

Sonntag, 03.11.2019

ab 10.00      Frühstück

12 - 14.00    WS-4

ab 14.00      Tango-Café mit

               DJ Klaus (und Abschied)

Programm

Ziel

Haltung, Leichtigkeit, Beweglichkeit. 

In der Mitte, im eigenem Körper, ankommen.

Zurück finden zum ursprünglichen Bauplan der eigenen weiblichen und männlichen Essenz.


Weg

Mit Imaginationen und Bildern ein inneres Körpergefühl schaffen.

Durch Übungen, die jede Bewegung effizienter, wohltuender und heilsamer werden lässt

und in ihrer Funktion verbessert.

Mit Körpertrainingsmethoden, die von Innen aufrichten.

Durch das Erkennen und Nutzen grundlegender Bewegungsprinzipien

die eigenen Potentiale ausschöpfen.


Angebot

In einem intelligenten Ansatz etwas über die Arbeitsweisen des Körpers zu erfahren,

entdecken, erwecken, stärken und auf das Parkett zu bringen ist die Priorität unserer Arbeit.

Wir werden intensiv in zwei getrennten Gruppen - Frauen / Männer - arbeiten

um anschliessend das Wirken von beiden Kräften im gemeinsamen Tanz spielerisch zu erforschen.

So ist dieses TangoWeekend wunderbar für Solotänzer*innen verlockend.


Hier geht es nicht um Schritte oder Figuren sondern um die gemeinsame Bewegung

vom Herzen bis in die Beine und vom Kopf bis zum Fuß.

Für mehr Frau und mehr Mann im Tango

Eros Tango Logos

01. - 03. November im Cafe Basico / Kreuztal


Ein Tangoweekend mit Isabella & Iwan

für Kopf und Herz und viel Raum dazwischen

Körpertraining für die tanzende Frau, für den tanzenden Mann und das tanzende Paar.

Körperbewußtes und mentales Training der beiden Kräfte: 

weiblich und männlich und die feine Balance der Beiden


Das Wochenende steht ganz im Zeichen von

Eros und der ergänzenden Gegenkraft dem Logos.

Eros: sinnlich, sehnsüchtig, gefühlvoll, instinktiv, verbindend

Logos: logisch, analytisch, strukturiert, mit dem Drang des Erkennens, expandierend

Eros wird dem weiblichem Prinzip zugeordnet und Logos dem männlichen.

Doch beide Kräfte sind in beiden Geschlechtern wirksam. Besonders im Tango.

Workshops